Über mich

Bereits als kleiner Bub habe ich sehr gerne mit der Kompaktkamera meiner Eltern geknipst. Diese hatte damals sage und schreibe 1,2 Megapixel – aus heutiger Sicht unvorstellbar!
Mit 16 Jahen habe ich mir dann meine erste Spiegelreflexkamera gekauft. Die Canon EOS 550d mit einem Sigma 50-200mm Tele-Objektiv.

Mit dieser Kombination habe ich angefangen die Ausflüge meiner damaligen Schulklasse festzuhalten, unsere Hunde zu fotografieren und mich in verschiedenen Bereichen der Fotografie auszuprobieren. Da ich zu dieser Zeit auch im Hundesportverein Altmühlhopser e.V. aktiv war, habe ich auch sehr viele Hundesport-Turniere fotografiert.

Heute fotografiere ich nach wie vor unsere Hunde, mache aber auch Portraits von Freunden oder probiere einfach mal was aus.

Was mich an der Fotografie so begeistert?
Die Fotografie gibt mir die Möglichkeit, besondere Momente und die damit verbundenen Emotionen und Eindrücke, aus meiner vollkommen eigenen Perspektive, festhalten zu können.

In Zukunft…
möchte ich mich neuen, spannenden Herausforderungen stellen, mein Können und mein Know-How, sowohl im Fotografieren selbst, als auch in der Nachbearbeitung am PC, weiter ausbauen und verbessern.